Schiedsrichter

Schiedsrichter News

Schiris: Meister zum 300. Mal

Die Berlinerin Michelle Meister leitete am Samstag das 300. Bundesligaspiel ihrer Karriere

 

12.10.2019 - Beim heutigen Damen-Bundesligaspiel zwischen dem Berliner HC und dem Club an der Alster hat Michelle Meister an der Seite von Jan Borgmann ihr 300. Bundesligaspiel geleitet. Vor der Partie gratulierten auch die beiden Mannschaftsführerinnen Viktoria Huse (l.) und Jana Gonnermann (r.). Zudem gab es Blumen vom Schiedsrichter- und Regelausschuss (SRA) des DHB.

Olympia-Qualifikation: Ticket-Verkauf gestartet!

Aufruf an die Hockeyfans: „TRAGT UNSERE NATIONALTEAMS NACH TOKIO!“

 

25.09.2019 - Am Wochenende, 2. und 3. November 2019, spielen die DANAS und HONAMAS im Mönchengladbacher Sparkassenpark um die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio 2020. „Wir spielen Hockey und betreiben den ganzen Aufwand, um bei Olympischen Spielen teilzunehmen“, so HONAMAS-Kapitän Mats Grambusch. „Es geht an dem Wochenende für uns also um alles – und da hoffen wir auf große Unterstützung durch die Hockeyfamilie im Stadion!“

» weiter

1.000 mal Blasch!

Blasch-Brüder feierten am Wochenende Schiri-Jubiläum (Christian 550 / Fabian 450 Spiele)

 

17.09.2019 - Die einzelnen zahlen sprechen schon für sich. Christian Blasch leitete am Sonntag an der Seite von Ole Ingwersen bei HTHC gegen Polo sein 550. Bundesligaspiel. Einen Tag vorher absolvierte Fabian Blasch in Krefeld an der Seite von Stephan Peters (Foto oben) seinen 450. Bundesliga-Einsatz beim Match CHTC gegen TSV Mannheim. Zusammen macht das 1.000 Mal Blasch in der Hockey-Bundesliga. Der Schiedsrichter- und Regelausschuss des DHB und der Rest von Hockey-Deutschland gratulieren zu diesem Doppel-Jubiläum sehr herzlich!

» weiter

Fünf Tokio-Nominierungen!

Erstmals seit 2000 drei deutsche Unparteiische für Olympische Spiele berücksichtigt!

 

11.09.2019 - Der Welthockeyverband FIH hat am Mittwoch die Nominierungen der Turnieroffiziellen für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio bekannt gegeben. Aus deutscher Sicht ist es ein extrem erfreuliches Ergebnis, denn erstmals werden mit Michelle Meister, Christian Blasch und Benjamin Göntgen gleich drei deutsche Unparteiische bei Olympia eingesetzt. Zudem wurde Dr. Christian Deckenbrock als Technical Delegate des Herrenturniers nominiert und Prof. Dr. Udo Rolle als Medical Officer.

» weiter

Zwei Schiedsrichterjubiläen

Johannes Berneth und Florian Luft leiteten ihre 250. Bundesligaspiele am Samstag

 

08.09.2019 - Die neue Saison hat gerade begonnen und schon gibt es im Schiedsrichterbereich Jubiläumsspiele zu verkünden. Am Samstag haben die beiden Unparteiischen Johannes Berneth (TGS Vorwärts Frankfurt) und Florian Luft (STK Berlin) jeweils ihr 250. Bundesligaspiel gepfiffen.

» weiter

Portrait: Die deutschen Unparteiischen Meister und Göntgen über „ihre“ EM

„Als Videoschiedsrichter erkennen wir Situationen, die später von Bedeutung sind.“

 

27.08.2019 – Mit den Endspielen der Herren (Samstag) und Damen (Sonntag) endeten am vergangenen Wochenende die Hockey-Europameisterschaften 2019. Für die 16 Mannschaften fiel im belgischen Antwerpen der letzte Vorhang der Kontinentalwettkämpfe – und auch für die insgesamt 21 Damen- und Herren-Schiedsrichter, die nun ihre Pfeifen und Kartensätze wieder einpacken konnten. Wir sprachen mit den beiden deutschen EM-Unparteiischen Michelle Meister (Foto 2. v. l.) und Benjamin Göntgen (r.; mit den beiden deutschen Offiziellen, den Judges Daniel Gass und Ulrike Schmidt) über ihre Eindrücke der Belfius EuroHockey Championship 2019. (Fotos: worldsportpics.com/eurohockeytv.org)

» weiter

Die Schiedsrichterlegende hängt die Pfeife an den Nagel

Hans-Werner Sartory pfeift bei der Masters-EM seine letzten Spiele / Das DHB-Präsidium sagt danke

 

04.08.2019 - Wenn in dieser Woche die Masters-EM beim Crefelder HTC startet, schließt sich ganz langsam eines der längsten persönlichen Kapitel im deutschen Hockey. Schiedsrichterlegende Hans-Werner Sartory hat angekündigt, dass er für diese Europameisterschaft seine letzten Spiele als aktiver Schiedsrichter plant und danach die Pfeife endgültig an den Nagel hängt. In 42 Jahren als Unparteiischer hat der heute 61-Jährige rund 2.000 Spiele geleitet, darunter zwischen 1988 und 1993 über 100 Bundesligapartien sowie 29 Länderspiele.

DHB-Präsidentin Carola Meyer und Marie-Theres Gnauert, DHB-Vizepräsidentin Leistungssport, dankten "HW", wie Sartory in Hockeykreisen fast ausschließlich gerufen wird, in einem persönlichen Brief im Namen des gesamten Präsidiums für seinen jahrzehntelangen Einsatz, sein Engagement für die Schiedsrichterei und insbesondere auch dafür, dass der Neusser für Nachwuchsschiedsrichterinnen und -schiedsrichter eine Vorbildrolle eingenommen hat. Seit 2010 ist Sartory Mitglied des Jugend-Schiedsrichter- und Regelausschusses (Jugend SRA) des DHB.

Wer die Posts der "Schiedsrichterlegende", den man getrost auch als "Mr. Social Media" des deutschen Hockeys bezeichnen kann, bei Facebook und Instagram verfolgt, merkt schnell, dass Sartory seine Sympathie von den ganz jungen Hockeyspielern bis hin zu den Masters-Aktiven gerecht verteilt. Sein "Daumen hoch für das deutsche Hockey" ist das Hockey-Mem mit den meisten Beiträgen überhaupt. Seit ein paar Jahren gehört Hans-Werner Sartory nun zum Geschäftsstellen-Team des Crefelder HTC und wird sich von dort aus sicher auch weiterhin um das deutsche Hockey verdient machen, auch wenn die Fox Forty ab dem 17. August endgültig am berühmten Nagel hängen wird.

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
23. Oktober 2019

» Nachrichten Archiv

Oktober 2019
Sportdeutschland.TV
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de