Oktober 2019

Nachrichten Archiv

PST führt das DHB-Hockeyabzeichen in Trier durch.

Alle Grundschüler der Stadt waren eingeladen

 

22.10.2019 - Am Samstag fand zum zweiten Mal die „Hockey-Olympiade“ für Grundschüler in der Toni-Chorus-Halle statt. Alle Trierer Grundschüler/innen (und aus der näheren Umgebung) waren eingeladen, einen speziell für Anfänger geeigneten Parcours zu durchlaufen und Hockey einmal spielerisch auszuprobieren.

Das DHB-Hockey Abzeichen wurde an 26 glückliche Kinder verliehen. Alle konnten eine Medaille und eine Urkunde mit nach Hause nehmen.

» weiter

DHB-Regionalkonferenz in Ludwigshafen

30. November 2019

 

22.10.2019 - Die nächste Regionalkonferenz findet am 30. November 2019 in Ludwigshafen statt.

Für alle Funktionsträger und Engagierte im Verein in den Bereichen Jugend- und Erwachsenenhockey die perfekte Möglichkeit um sich über folgende Themen zu informieren:

» weiter

Olympic Qualifier: "Wir können nur gewinnen!"

Österreichs Nationalspieler Leon Thörnblom und Oliver Binder über das bevorstehende Highlight

 

21.10.2019 - Am 2./3. November trifft das deutsche Herrenteam im HockeyPark Mönchengladbach in zwei Spielen auf Österreich, um sich die Olympia-Qualifikation für Tokio 2020 zu erkämpfen. Nur der Gesamtsieger dieser beiden Partien wird im Sommer in Japan dabei sein. Die Österreicher gelten als Weltranglisten-Zwanzigster dabei als Außenseiter. Trotzdem ist die Konstellation sehr interessant, weil allein acht Leistungsträger aus dem aktuellen 22er Kader der Alpenrepublik in der Bundesliga in Hamburg spielen.

» weiter

DHB-Schulhockeypokal 2020

12.-23. Mai in Mannheim

 

22.10.2019 - Der Termin steht fest, der Austragungsort auch. Über den offiziellen Termin der Anmeldung werden wir unter anderem hier informieren.

» weiter

SV Bergstedt bewirbt sich für Nachbarschaftspreis 2019 "Hamburg Airport. Bewegt."

Bewegung für die Kids

 

22.10.2019 - Auch die Hockeyabteilung des SV Bergstedt hat sich für den Nachbarschaftspreis 2019 "Hamburg Airport. Bewegt." beworben. Die Frage, wie muskuläre Dysbalancen entstehen, ist nicht pauschal zu beantworten. Die Ursachen sind sehr vielfältig. Schon unsere Jüngsten verbringen den Großteil Ihrer Zeit sitzend und mit zu wenig Bewegung. So möchte der SV Bergstedt in Zukunft seinen jungen Spieler/innen ab 12 Jahren ein gezieltes und individuelles Training anbieten, um diese Bewegungsdefizite auszugleichen. Noch bis zum 3. November 2019 können Sie für das Projekt des SV Bergstedt online abstimmen.

» zur Online-Abstimmung...

Erweitertes System stößt an Grenzen

Nachlese zur U16-Länderpokal-Endrunde 2019 / Diskussion um Format und Termine

 

21.10.2019 - Mit der neuen Ausweitung von sechs auf acht Mannschaften pro Wettbewerb vergrößerte sich auch das Gesamtprogramm der U16-Länderpokal-Endrunde 2019. Erstmals wurde deshalb am Freitagabend bereits mit den ersten beiden Gruppenspielen begonnen, wobei hier nur die Hälfte der Teilnehmer zum Zuge kam, dafür die andere Hälfte ein noch kompakteres Pensum am Samstag und Sonntag (zusammen bis zu fünf Spiele über 50 Minuten) vor sich hatte. So war auch ein volles Programm am Samstag nötig, um die restlichen zehn Gruppenspiele durchzuziehen. Von 9 Uhr morgens bis nach 21 Uhr abends herrschte auf den beiden parallel liegenden Kunstrasenplätzen auf der Anlage der Stuttgarter Kickers Dauerbetrieb. Und schon am Sonntagmorgen ging es ab 9 Uhr mit den ersten Halbfinals weiter.

» weiterlesen

DM Jugend Zwischenrunden Feld 2019

Hessische Jugendmannschaften

 

21.10.2019 - Die hessischen Vereine waren bei den Zwischenrunden der Deutschen Meisterschaft Feld 2019 erfreulicherweise mit 10 Mannschaften am Start. Trotz guter Spielleistungen hat leider kein Team den Sprung zur Endrunde am nächsten Wochenende geschafft. Der Wiesbadener THC (WJB) sowie der SC Frankfurt 1880 (MJB und MJA) belegten in ihren Zwischenrunden den 2. Platz, wobei die Teams des SC80 in den Endspielen denkbar knapp den Gastgebern DHC bzw. DCadA unterlagen.

Wir danken allen Spielern und Spielerinnen für ihren Einsatz, den Verantwortlichen für ihr Engagement und Eltern und Zuschauern für ihre Unterstützung.

Starker Auftritt der WHV-Teams bei den DM-Zwischenrunden

12 Mannschaften erreichen die DM-Endrunden

 

21.10.2019 - Das vergangene Wochenende war ein sehr erfolgreiches für die WHV-Vereine. Sage und schreibe 12 der 16 Mannschaften erreichten die Endrunden um die Deutschen Meisterschaften. Die Endrunden bei den Mädchen A und Knaben A sind sogar mit drei WHV-Teams besetzt.

Qualifiziert haben sich:

Mädchen A: HTC Uhlenhorst, Düsseldorfer HC, Club Raffelberg

Weibl. Jugend B: HTC Uhlenhorst, Club Raffelberg

Weibl. Jugend A: Düsseldorfer HC

Knaben A: HTC Uhlenhorst, Düsseldorfer HC, RW Köln

Männl. Jugend B: DSD Düsseldorf

Männl. Jugend A: HTC Uhlenhorst, RW Köln

Der WHV sagt Herzlichen Glückwunsch!

» zur DM-Jugend-Sonderseite

Der WHV trauert um Werner Ehrenberg

Der ehemalige Vorsitzende des Bezirks Niederrhein wurde 80 Jahre alt

 

21.10.2019 - Am 08.10.2019 verstarb Werner Ehrenberg im Alter von 80 Jahren. Werner Ehrenberg war in den Jahren 1993 bis 2000 stellvertretender Vorsitzender des Bezirks Niederrhein und übernahm den Vorsitz des Bezirks von 2000 bis 2004. Er war einer der Gründungsväter der Hockeyabteilung des TuS Germania Hackenbroich im Jahr 1983, wo er von Beginn an bis 1996 Abteilungsleiter war.

Ein geliebter Mensch ist leider fort, aber die gemeinsame Vergangenheit wird niemals weichen. Der Westdeutsche Hockey-Verband wird sich stets an Werner Ehrenberg erinnern. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und seiner Familie.

Zwischenrunden der Deutschen Meisterschaft der Jugend

Sechs Hamburger Teams qualifizieren sich für die Endrunde

 

21.10.2019 - Am kommenden Wochenende, 26./27. Oktober 2019 findet die Endrunde der Deutschen Meisterschaft der Jugend statt. Sechs Hamburger Teams haben sich dafür qualifiziert:

Weibliche Jugend A: UHC Hamburg, Großflottbeker THGC (Spielort: TFC Ludwigshafen)

Knaben A: Harvestehuder THC (Spielort: Düsseldorfer HC)

Männliche Jugend B: Der Club an der Alster, UHC Hamburg (Spielort: Dürkheimer HC)

Männliche Jugend A: Der Club an der Alster (Spielort: Der Club an der Alster).

Wir wünschen allen Hamburger Teams viel Erfolg für die Endrunde.

Alle Ergebnisse finden Sie wie immer auf der Sonderseite:

» zur Sonderseite DM Jugend

Feld-DM Jugend: Kein HBW-Vertreter bei den Endrunden

Alle zehn Mannschaften aus dem Land scheitern in den Zwischenrundenturnieren

 

20.10.2019 - Unglücklich verlaufen sind für die Vertreter des Hockeyverbandes Baden-Württemberg die Zwischenrunden der Deutschen Feldmeisterschaft der Jugend. Keines der zehn baden-württembergischen Teams schaffte den Sprung zur Endrunde. Am dichtesten dran war der Mannheimer HC, der bei der Männlichen Jugend A und Jugend B im Zwischenrundenfinale jeweils erst nach Shoot-out den Kürzeren zog. Ebenfalls im Endspiel scheiterte der MHC bei den Knaben A und bei den Mädchen A, auch für die Weibliche Jugend A des Feudenheimer HC war im Finale Endstation. Zwei dritte und einen vierten Platz erreichten die Teams des HC Ludwigsburg, Zwischrenrundendritter wurden die B-Jugend-Teams vom TSV Mannheim (männlich) und Mannheimer HC (weiblich).

» zur Sonderseite DM Jugend

Zwischenrunden der Deutschen Meisterschaft der Jugend

Drei Berliner Teams qualifizieren sich für die Endrunde

 

20.10.2019 - Bei den Mädchen A qualifizierten sich die Zehlendorfer Wespen für die Endrunde. Sie schlugen im Halbfinale ihrer Gruppe den TSV SCHOTT Mainz mit 9:0 und gewannen das Endspiel gegen den Gastgeber Crefelder HTC mit 3:2.

In der Weiblichen Jugend B gewann der Berliner HC seine beiden Spiele mit 5:1 gegen den Harvestehuder THC und mit 5:0 gegen die TG Frankenthal. Der Berliner SC vorlor sein Gruppen-Endspiel mit 3:0.

Auch bei der Weiblichen Jugend A konnte sich der Berliner HC durchsetzen. Er gewann 3:2 gegen Rot-Weiss Köln und 4:0 gegen Eintracht Braunschweig. In dieser Altersklasse musste sich TuS Lichterfelde erst im Shootout geschlagen geben.

Bei den Jungen hat es kein Team in das Gruppen-Endspiel geschafft. Alle Ergebnisse gibt es wie immer auf der Sonderseite:

» zur Sonderseite DM Jugend

25. OHV Pokal Feld für Mädchen B und Knaben B

SG Rotation Prenzlauer Berg (Mädchen) und Zehlendorfer Wespen (Knaben) holen die Pokale

 

20.10.2019 - Die Mädchen der SG Rotation Prenzlauer Berg gewannen den OHV Pokal 2019 auf dem Feld. Mit 13:0 Toren gewannen sie das Turnier vor dem punktgleichen Berliner SC, der auf 12:1 Tore kam. Beide Teams blieben ungeschlagen und trennten sich gegeneinander torlos 0:0. Den dritten Platz belegte der Erfurter HC, vor der Potsdamer Sport Union, dem TSV Falkensee und dem Osternienburger HC.

Bei den Jungen siegten die Zehlendorfer Wespen. Sie besiegten die Potsdamer Sport Union im Endspiel mit 3:1. Das Spiel um Platz 3 gewann der Cöthener HC 04 gegen den Pritzwalker FH mit 3:0.

Alle Ergebnisse gibt es auf der Sonderseite.

» zum OHV Pokal

Regionalkonferenz am 30. November in Rheinland-Pfalz

TFC Ludwigshafen ist Ausrichter der Regionalkonferenz

 

18.10.2019 - Liebe Hockeyfreunde,

die DHB-Sportentwicklung bietet für alle Funktionsträger und Engagierte im Verein in den Bereichen Jugend- und Erwachsenenhockey

die perfekte Möglichkeit an, um sich über folgende Themen zu informieren:

- Nachhaltige und erfolgreiche Gestaltung der Vereinsarbeit.

- Vermittlung einer Strategie innerhalb des Mitmachermanagements.

- Hilfestellungen zur erfolgreichen Mitgliederentwicklung.

- Tipps zu Aufbau und Durchführung von Kooperationen mit Schulen und Kindergärten.

Der letzte Termin 2019 findet am 30. November beim TFC Ludwigshafen statt.

Alle Informationen und die direkte Anmeldung findet Ihr auf der Seite der dhb / akademie.

https://akademie.hockey.de/events/regionalkonferenz-2019-2/

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer.

Herzliche Grüße aus Mönchengladbach

Euer Team der DHB-Sportentwicklung

24. DNFT 2020 in Amstelveen

Save the date!

 

18.10.2019 - Das 24. DNFT findet 2020 in Amstelveen statt.

Über den Start der Anmeldung und die Anmeldefrist werden wir in Bälde berichten. Wie immer läuft die Anmeldung der deutschen Mannschaften über die DHB-Sportentwicklung.

John Grube Foundation e.V. bewirbt sich um Nachbarschaftspreis 2019

Es kommt auf jede Stimme an!

 

21.10.2019 - Auch die John Grube Foundation e.V. hat sich um den Nachbarschaftspreis 2019 von "Hamburg Airport. Bewegt" beworben. John Grube war Hockeyspieler beim Hamburger Polo Club. Er trug die Nummer 27, die ihm zu Ehren nie wieder vergeben werden wird und die alle Mannschaftskameraden in Erinnerung an John auf ihren Trikots tragen. John starb im April 2017 im Alter von 17 Jahren unmittelbar vor dem Abitur an der seltenen und wenig erforschten Krankheit Morbus Wegener. Familie und Freunde haben nach Johns Tod die John Grube Foundation e.V. gegründet: Ein Förderverein, der es sich zur Aufgabe macht, die Krankheit bekannter werden zu lassen, weiter zu erforschen und die Kommunikation für Patienten und Angehörige zu verbessern. Es kommt auf jede Stimme an!

» zur Online-Abstimmung...

Feld-DM der Jugend: Uhlenhorst Mülheim mal wieder am stärksten

Vier HTCU-Teams zur Endrunde / West-Vertreter mit zwölf Zwischenrundensiegen

 

20.10.2019 - Fast Jahr für Jahr die gleiche Wasserstandsmeldung: Der HTC Uhlenhorst Mülheim stellt die meisten Mannschaften im Rennen um die Deutsche Feldmeisterschaft der Jugend. Bei den am Wochenende gelaufenen DM-Zwischenrunden brachte Mülheim vier seiner sechs vertretenden Teams zur DM-Endrunde. Am zweitbesten schnitt der Düsseldorfer HC mit drei Zwischenrundensiegern ab. Immerhin zwei Teams können Club an der Alster Hamburg, UHC Hamburg, Berliner HC, Rot-Weiss Köln und Club Raffelberg zur Endrunde entsenden, je mit einer Mannschaft vertreten sein werden dort DSD Düsseldorf, Nürnberger HTC, Harvestehuder THC, Großflottbeker THGC, Zehlendorfer Wespen, Münchner SC und Bremer HC.

Aus regionaler Betrachtung hat wie 2018 der Westdeutsche Hockey-Verband die beste Zwischenbilanz. Mit zwölf Vertretern stellt der WHV exakt die Hälfte der Endrundenbesetzung. Den Rest stellen Hamburg (6), Berlin (3), Bayern (2) und Bremen (1). Die blauen Meisterwimpel 2019 werden kommendes Wochenende beim TFC Ludwigshafen (Weibliche JA), Alster Hamburg (Männliche JA), Bremer HC (WJB), Dürkheimer HC (MJB) und Uhlenhorst Mülheim (Mädchen A) ausgespielt, für die Endrunde der Knaben A fehlte bis zuletzt noch ein Ausrichter. Alle Infos gibt es auf der Sonderseite.

» zur Sonderseite DM Jugend

1. BL: Alster-Damen siegen beim UHC mit 4:2 (3:0)

UHC lag nach drei Vierteln bereits 0:4 hinten / Janne Müller-Wieland fehlte

 

17.10.2019 – Die Damen des UHC Hamburg haben das Donnerstagabend-Lokalderby gegen den Club an der Alster verloren. Ohne Innenverteidigerin und Mannschaftskapitänin Janne Müller-Wieland, die auch mit Blick auf die bevorstehenden Länderspiele geschont wurde, lag das Team vom Wesselblek nach drei Vierteln sogar mit 0:4 hinten. Zwar kämpften sich die UHC-Damen imm Schlussviertel nach Toren von Eileen Mävers und Marie Mävers noch einmal zurück in die Partie, das Aufbäumen kam aber zu spä. zurück und kämpfte sich zu spät zurück in die Partie.

Beide Teams schließen die Hinrunde mit 25 Punkten ab. Alster überwintert so auf Platz zwei der Staffel A – fünf Punkte hinter Tabellenführer Mannheimer HC und einen vor Rot-Weiss Köln, der UHC bleibt in Gruppe B nach Toren knapp vor dem punktgleichen Verfolger Düsseldorfer HC.

» zur hockeyliga-Berichterstattung

Regelkunde Halle 2019/2020

für Vereinsschiedsrichter

 

17.10.2019 - die Termine für die Regelkundeabende Halle2019/2020 stehen fest.

-zur Mitteilung-

Städteturnier

Münchner Löwenmannschaft spielt am 19. Oktober gegen Osternienburg

 

MÜNCHEN - Die Münchner Löwenmannschaft möchte wieder ihren Titel verteidigen. Zum vierten Heimspiel kommt sie am Samstag 19. Oktober, um 16.45 Uhr beim Münchner SC zusammen. Dort steigt diesmal das Spiel gegen Osternienburg. Alle interessierten Zuschauer sind eingeladen.

Der Bayerische Löwe wird ausgespielt zwischen Herren-Städtemannschaften mit einem Mindestalter von insgesamt 500 Jahren. Das Mindestalter des jüngsten Spielers darf nicht unter 40 Jahre liegen. Spielberechtigt sind Spieler, die in der jeweiligen Stadt wohnen, oder Mitglied eines Hockeyclubs der jeweiligen Stadt sind.

» zur Turnierseite

Zwischenrunden der Deutschen Meisterschaft der Jugend

Drei Zwischenrunden finden in Berlin statt

 

16.10.2019 - Am kommenden Wochenende, 19.+20.10.2019, finden 3 Zwischenrunden der Deutschen Meisterschaft der Jugend in Berlin statt.

Die Zehlendorfer Wespen richten das Turnier C der Knaben A aus. Zu Gast sind Uhlenhorst Mülheim, der SC Frankfurt 8o und der Club an der Alster.

Zwei Zwischenrunden finden beim Berliner HC statt: die Zwischenrunde B der Weiblichen Jugend B und die Zwischenrunde C der Männlichen Jugend A. Bei der WJB kommen der Harvestehuder THC, der TG Frankenthal und dem Crefelder HTC, bei der MJA der Großflottbecker THGC, der Münchner SC und ebenfalls der Crefelder HTC.

» zur Sonderseite DM Jugend

Juli-Harnack-Turnier bewirbt sich für Nachbarschaftspreis 2019 "Hamburg Airport. Bewegt."

Jede Stimme zählt!

 

16.10.2019 - Das Juli-Harnack-Turnier des UHC Hamburg hat sich für den Nachbarschaftspreis des Hamburger Airports zugunsten von Knack den Krebs beworben. Zum Gedenken an Ihren Mannschaftskameraden Juli Harnack, der 2006 im Alter von nur 16 Jahren an einem inoperablen Hirntumor verstarb, initiierten die beiden U16-Teams des Uhlenhorster Hockey-Clubs ein Turnier, um mit dem Erlös krebskranke Kinder zu unterstützen. Was Julis Mannschaft 2007 begonnen hat, wird traditionell von den jeweiligen U16-Mannschaften des UHC fortgeführt. Das 14. Juli-Harnack-Turnier findet vom 03.-05. Januar 2020 im UHC in Hummelsbüttel statt. Noch bis zum 3. November 2019 können Sie für das Juli-Harnack-Turnier online abstimmen. Jede Stimme zählt.

» zur Abstimmung...

WHV Weiterbildung

Am Freitag den 01.11.2019 (Feiertag) von 10h - 18h beim RTHC Bayer Leverkusen

 

16.10.2019 - Am Freitag den 01.11.2019 bietet der Westdeutsche Hockey-Verband eine WHV Weiterbildung für Trainer der Lizenzstufen C & B in Leverkusen an.

Thema: Videoanalyse – Wer und wie und wann?

Die Veranstaltung wird mit 8 Lerneinheiten für die Verlängerungen der B & C Lizenzen Hockey angerechnet.

Ort: Leverkusen, RTHC Bayer Leverkusen

Freitag 01.11.2019 10h - 18h

Referent: Sebastian Folkers

Teilnahmegebühr: 90€ pro Teilnehmer (sind im Anschluß zu überweisen)

Anmeldungen bitte unter: info@whv-trainerschule.de

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Personen beschränkt!

» Gültigkeiten von Lizenzen

» Mail an die WHV TrainerSchule

Hockey-Verband Mecklenburg-Vorpommern

Günther Lepsow gestorben

 

15.10.2019 - In stiller Trauer haben auch wir davon Kenntnisnehmen müssen, daß der langjährige Präsident und Ehrenpräsident des Hockey-Verbandes Mecklenburg-Vorpommern Günther Lepsow am 07.10.2019 verstorben ist. Zu diesem schmerzlichsten Verlust möchten wir – auch im Namen der Hockeyspieler aus Mecklenburg-Vorpommern – unsere herzliche Anteilnahme ausdrücken.

Wir hatten das Glück, mit Günther eine sehr lange Strecke unseres Lebens gemeinsam zu gehen. Unvergessen für uns ist der gemeinsame Beginn des Hockeyspielens in Mecklenburg-Vorpommern und die langjährige ehrenamtliche Arbeit im Präsidium des Hockey-Verbandes MV. Diese Zeit war eine Bereicherung unseres Lebens, die wir nicht missen möchten. Wir sind dankbar für so manche Begegnung auf sportlichen und persönlichen Gebiet. Wir trauern um unseren sehr geschätzten Sportkameraden.

So wird das Bild seiner Persönlichkeit auch in unserer Erinnerung weiterleben als das eines lebensbejahenden, plichtbewußten und aufrechten Freundes sowie jederzeit hilfsbereiten Menschen.

Jürgen Neumann
Präsident des HVMV

WHV-Schiedsrichter bei Jugend DM im Einsatz

Fünf WHV-Schiedsrichter/innen für die Jugend DM Endrunden nominiert

 

15.10.2019 - Am Wochenende 26./27. Oktober 2019 endet der Kampf um die begehrten Blauen Wimpel. Die Endrunden der Deutschen Jugendmeisterschaften finden in den sechs Altersklassen Mädchen A bis Männliche Jugend A statt.

Auch für alle Schiedsrichter, die nominiert wurden, bedeuten die Final 4 im Jugendbereich ein schöner Saisonabschluss und sicherlich ein Highlight in der noch jungen Schiedsrichterkarriere.

Der DHB Jugend SRA hat eine WHV-Schiedsrichterinnen und vier WHV-Schiedsrichter für die Endrunden nominiert. Während vier der Nominierten bereits Endrunden Erfahrung haben, ist es für Cedric Rettinghausen die erste Deutsche Meisterschaft, bei der er zum Einsatz kommen wird. Der WHV Jugend-SRA gratuliert ganz herzlich.

» zu den Nominierten

Zwischenrunden um die Deutsche Meisterschaft der Jugend am 19./20.10.2019

Vier Ausrichtungen in Hamburg

 

15.10.2019 - Am kommenden Wochenende, 19./20. Oktober 2019, finden die Zwischenrunden um die Deutsche Meisterschaft der Jugend statt. Vier Zwischenrunden werden in Hamburg ausgerichtet:

Knaben A: HTHC, Langenhorn

Männliche Jugend B: UHC, Wesselblek

Männliche Jugend A: DCadA, Pfeilshof

Weibliche Jugend A: GTHGC, Otto-Ernst-Strasse

» zur Sonderseite DM Jugend Feld 2019...

Regionalliga West

Spieltag 7 - 13.10..2019

 

15.10.2019 - 4. Spieltag in den Regionalligen:

__________________________________________________________

RL-Damen - HC Essen Damen sind Herbstmeister

RL-Herren - Bonner THV Herren klar auf Aufstiegskurs

__________________________________________________________

Spielberichte: Die Regionalliga West ist die einzige RL in Deutschland mit einer regelmäßigen Berichterstattung aller Ligen nebst Pflege der Torschützenliste. Also bitte, senden Sie Ihre Spielberichte (egal ob Heim- oder Auswärtsspiel) inkl. Torschützen beider Mannschaften an die dafür eigens eingerichtete Email-Adresse: spielberichte@whv-hockey.de

» RL-Übersicht

» RL-West-Torticker

HC Wacker-Idol Eberhard Ferstl starb 86-jährig

Der Münchner holte mit dem deutschen Team 1956 Bronze bei den Olympischen Spielen

 

14.10.2019 - MÜNCHEN - Eberhard Ferstl, Bronze-Medaillengewinner bei den Olympischen Spielen 1956 mit dem deutschen Team und bis heute ein sportliches Vorbild beim HC Wacker München, ist am 8. Oktober 2019 im Alter von 86 Jahren gestorben.

Als Mittelfeldspieler debütierte Eberhard Ferstl 1956 in der deutschen Hockeynationalmannschaft. Bei den Olympischen Spielen 1956 in Melbourne erreichte die deutsche Mannschaft das Halbfinale, unterlag aber Indien. Im Spiel um Bronze gewannen die Deutschen mit Eberhard Ferstl 3:1 gegen die Briten.

Eberhard Ferstl wird am Dienstag, dem 15. Oktober, um 13 Uhr im Münchner Westfriedhof beigesetzt.

» zum vollständigen Nachruf

Olympia-Qualifikation: Aufgabe professionell angehen!

Markus Weise, Mats Grambusch, Martin Häner und Tobias Hauke im Pressegespräch in Hamburg

 

14.10.2019 - Bei einem Pressetermin im Hotel Lindner im Hamburger Stadtteil Heimfeld haben sich am Montagmittag Bundestrainer Markus Weise sowie die Nationalspieler Mats Grambusch, Martin Häner und Tobias Hauke den Fragen der Journalisten zur bevorstehenden Olympia-Qualifikation in Mönchengladbach (2. und 3. November gegen Österreich) gestellt. Zurzeit bereitet sich das Team dort auf die wichtigen beiden Partien vor, in denen die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 in Tokio entschieden wird.

» weiter

Landesauswahl Hessen

Hessenschild und Franz-Schmitz-Pokal

 

14.10.2019 - Am Wochenende haben unsere Auswahlteams an der Länderpokal Endrunde teilgenommen. In den Spielen um das Hessenschild haben die Mädchen gegen das Team 8 6:0 gewonnen, gegen Bremen ein 4:4 erkämpft und waren Berlin mit 4:0 unterlegen. Das Spiel um Platz 5 wurde gegen Bayern klar mit 5:1 gewonnen.

Die Jungen haben beim Franz-Schmitz-Pokal gegen Team 8 4:2 gewonnen, gegen BaWü und Hamburg jeweils 2:0 verloren. Leider waren sie auch im Spiel um Platz 5 gegen Bayern mit 2:4 unterlegen.

Wir danken allen Spielern und Spielerinnen sowie dem gesamten Staff und den mitgereisten Zuschauern für ihren Einsatz.

» zur Sonderseite Länderpokale

U16-Länderpokal: Hamburger männliche Auswahl gewinnt den Franz-Schmitz-Pokal

Hamburger Mädchen erreichen den 2. Platz beim Hessenschild

 

14.10.2019 - Am vergangenen Wochenende fand die U16-Länderpokal-Endrunde 2019 in Stuttgart statt. Beim 67. Franz-Schmitz-Pokal setzte sich die männliche Hamburger Auswahl durch und gewann im Finale gegen die Auswahl des Westdeutschen Hockey-Verbandes mit 5:1. Es ist der sechste Triumph der Hanseaten in dem Pokalwettbewerb der Jungen. Beim Hessenschild erreichten die Hamburger Mädchen den 2. Platz, sie verloren im Finale gegen Berlin mit 0:3. Herzlichen Glückwunsch beiden Hamburger Teams zu diesem tollen Erfolg!

» zur Sonderseite U16-Länderpokal 2019

1. BL: UHC-Damen bringen Mannheimer HC erste Saisonniederlage bei

DHC-Damen straucheln auch gegen HTHC / Nürnberger Herren schöpfen Hoffnung

 

13.10.2019 – Der 11. Spieltag hat dem Mannheimer HC bei den Damen die erste Saisonniederlage gebracht. Im Topspiel beim UHC Hamburg (Foto: Marlene Wiewiorra) unterlag das Team von Trainer Nicklas Benecke mit 0:2. Da gleichzeitig die Düsseldorfer Damen gegen den HTHC nur zu einem 1:1-Unentschieden kamen, zog der Uhlenhorster HC in der Staffel B an den nunmehr punktgleichen Düsseldorferinnen vorbei auf Rang eins, hat aber zudem auch noch ein Spiel weniger auf dem Konto.

» zur hockeyliga-Berichterstattung

Schiris: Meister zum 300. Mal

Die Berlinerin Michelle Meister leitete am Samstag das 300. Bundesligaspiel ihrer Karriere

 

12.10.2019 - Beim heutigen Damen-Bundesligaspiel zwischen dem Berliner HC und dem Club an der Alster hat Michelle Meister an der Seite von Jan Borgmann ihr 300. Bundesligaspiel geleitet. Vor der Partie gratulierten auch die beiden Mannschaftsführerinnen Viktoria Huse (l.) und Jana Gonnermann (r.). Zudem gab es Blumen vom Schiedsrichter- und Regelausschuss (SRA) des DHB.

Franz-Schmitz-Pokal uind Hessenschild

Berliner Mädchen gewinnen den Hessenschild 2019, Jungen belegen Platz 4

 

13.10.2019 - LETZE MELDUNG: Die Mädchen schlugen Westdeutschland im Halbfinale nach Shootout 6:5 und gewannen das Finale gegen Hamburg mit 3:0. Die Jungen verloren ihr Halbfinale im Shootout gegen Hamburg und das Spiel um Platz 3 gegen Baden-Württemberg mit 2:8.

12.10.2019 - Beide Berliner Teams haben sich bei der Endrunde der Länderpokale für das Halbfinale qualifiziert.

Die Mädchen unterlagen zwar im ersten Spiel den Bremerinnen mit 1:4, setzten sich aber dann gegen Team 8 mit 6:0 und gegen Hessen mit 4:0 durch. Im Halbfinale treffen sie morgen auf Westdeutschland.

Die Jungen gewannen alle drei Gruppenspiele: 3:0 gegen Rheinland-Pfalz/Saar, 5:2 gegen Bayern und schliesslich 2:1 gegen Westdeutschland. Sie treffen morgen auf Hamburg.

» zur Sonderseite Länderpokale

2. Bundesliga: Satter Vorsprung für TuSLi-Damen

Lichterfelde überwintert mit Zehn-Punkte-Polster / GHTC-Herren überholen DHC

 

13.10.2019 - In der 2. Bundesliga überholte bei den Herren der Gladbacher HTC (4:2 in Neuss) den spielfreien Düsseldorfer HC und geht als Tabellenführer der Gruppe Nord in die Winterpause. Im Süden führt der SC Frankfurt trotz des kleinen Rückschlags beim 2:2 gegen Stuttgart die Tabelle zum Hinrundenabschluss an. Bei den Damen geht TuS Lichterfelde mit satten zehn Punkten Vorsprung als Süd-Tabellenführer in die Winterpause. Viel spannender ist es im Norden, wo der Bremer HC mit 1:2 in Duisburg seine erste Saisonniederlage bezog und Club Raffelberg nach Punkten gleichzog. Bis zum 18. April 2020 ist nun Winterpause in der zweiten Liga.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

Der Hessische Hockey-Verband

benötigt dringend Unterstützung

 

11.10.2019 - Auf dem Verbandstag im Mai 2019 wurden die einzelnen Vorstandspositionen sowie die dazugehörigen Ausschüsse und ihre Aufgaben vorgestellt. Leider ist es bis heute nicht gelungen, die Nachfolge Vorstand Sport zu regeln, Ausschüsse vollständig zu besetzen und weitere Funktionsträger einzubinden.

Besonders arg trifft es das Schiedsrichterwesen. Hier besteht dringender Handlungsbedarf, insbesondere im Bereich Jugend. So können weder Aus- noch Fortbildungen oder Beobachtungen von Jugendlichen und Erwachsenen angeboten bzw. durchgeführt werden. Leider blieben auch die Ausschreibungen für die auf Minijobbasis honorierten Stellen im Bereich Schiedsrichterwesen und Öffentlichkeitarbeit ohne Erfolg.

Es bestehen folgende Bedarfe: Vorstand Sport, Jugendschiedsrichterreferent, Jugend-SRA, Mitglieder für E-SRA, Lehrwart, Inklusionsbeauftragte, Öffentlichkeitsarbeit, Staffelleitung Jugend weiblich.

Ohne die Besetzung dieser Positionen können wir die Erfüllung der Aufgaben des Verbandes weder aufrechterhalten noch für die Zukunft gewährleisten und gestalten. Wir brauchen Ihre Unterstützung. Für Rückfragen stehen Ihnen der Vorstand und die Geschäftsführung gerne zur Verfügung.

U16-Länderpokal: Pokale an Berlin-Mädchen und Hamburg-Jungen

Endrunden beim 67. Franz-Schmitz-Pokal und 65. Hessenschild / Erstmals „Team 8“

 

14.10.2019 - Mit den Siegen der Mädchen von Berlin und der Jungen von Hamburg endeten die U16-Länderpokal-Endrunden 2019 in Stuttgart. Die Berliner Mädchen siegten im Endspiel gegen Hamburg mit 3:0 und holten sich nach einer 25-jährigen Durststrecke zum insgesamt neunten Mal den Hessenschild, der zum 65. Mal ausgespielt wurde. Beim 67. Franz-Schmitz-Pokal der Jungen schlug Hamburg im Finale die Auswahl des Westdeutschen Hockey-Verbandes mit 5:1. Es war der sechste Triumph der Hanseaten in dem Pokalwettbewerb der Jungen. Gastgeber HTC Stuttgarter Kickers glänzte mit einer hervorragenden Ausrichtung, zu der sonniges Spätsommerwetter seinen Teil beitrug.

Live-Informationen gibt es auf der Sonderseite.

» zur Sonderseite Länderpokale

Westdeutsche Endrunden 2019

...die Meister in allen Altersklassen stehen fest

 

09.10.2019 - Am vergangenen Wochenende wurden die letzten Westdeutschen Meister ermittelt:

männl. Jugend A - HTC Uhlenhorst Mülheim

männl. Jugend B - DSD Düsseldorf

Knaben A - DHC Düsseldorf

Knaben B - KKHT SW Köln

weibl. Jugend A - DHC Düsseldorf

weibl. Jugend B - Club Raffelberg

Mädchen A - Crefelder HTC

Mädchen B - HTC Uhlenhorst Mülheim

Der Westdeutsche Hockey-Verband gratuliert herzlich seinen Meistern!

25. OHV Pokal Feld für Mädchen B und Knaben B

10 Teams spielen in Osternienburg und in Köthen um den roten Wimpel

 

08.10.2019 - Der OHV-Pokal für Mädchen B und Knaben B auf dem Feld wird in diesem Jahr zum 25. Mal ausgetragen. Zum Jubiläum kehrt er an den Ort früherer Austragungen zurück: die Mädchen spielen in Osternienburg, die Jungen in Köthen.

Bei den Mädchen treten 6 Teams an: Potsdamer SU, Osternienburger HC, TSV Falkensee, Berliner SC, Rotation Prenzlauer Berg und Erfurter HC. Bei den Jungen starten Cöthener HC, Potsdamer SU, Pritzwalker FHV und die Zehlendorfer Wespen. Gespielt wird am 19. + 20. Oktober 2019.

» zum Spielplan

Dominic Giskes neuer Bundesstützpunkttrainer Köln

Der 34-jährige Düsseldorfer hat zum 1. Oktober Mirko Stenzels Nachfolge angetreten

 

07.10.2019 - Zum 1. Oktober hat Dominic Giskes die Stelle als Bundesstützpunkttrainer Köln am Olympiastützpunkt Rheinland angetreten. Der 34-jährige Düsseldorfer ist in der Hockeyszene ein bekanntes Gesicht, spielt er doch bereits seit 2002 in der Bundesliga für den Düsseldorfer HC und ist seit 2017 Co-Trainer von Bundestrainer Johannes Schmitz bei der männlichen U18- und inzwischen der männlichen U21-Nationalmannschaft.

» weiter

Trainerfortbildung beim Qualifier

Vorgestellt: Jana Bayer, die Neue beim DHB / 2./3. November Trainerfortbildung in Gladbach

 

07.10.2019 - Jana Bayer ist das neue Gesicht beim DHB im Bereich Bildung. Die neue Vorsitzende der DHB-Lehrkommission bietet mit Valentin Altenburg einen Trainerlehrgang während des Olympic Qualifiers der Damen und Herrenam 2./3. November in Mönchengladbach an und hofft auf regen Zuspruch der deutschen Hockeytrainer. Im Interview erzählt sie aber auch eine Menge über ihre neue Aufgabe beim DHB und ihre Vorstellungen von der Entwicklung des Bildungsbereichs.

» weiter

1. BL: Rüsselsheim schlägt Flottbeker Damen, Alster Flottbeker Herren

Hamburger Aufsteiger verpasst Sieg im Lokalderby / Flottbek-Damen beim 0:2 chancenlos

 

06.10.2019 – Neben den beiden EHL-Spielen der Mannheimer und Kölner Herren gab es am Sonntag hockeyliga-Schonkost: jeweils ein Damen- und ein Herrenspiel fand auf den Plätzen der höchsten deutschen Spielklasse statt. Bei den Damen kam es zum Duell der beiden Aufsteiger Rüsselsheimer RK und Großflottbeker THGC. Die Rüsselsheimer Damen entschieden die Partie am Ende mit 2:0 (0:0) für sich, auch, weil die Hausherrinnen präsenter auf dem Platz waren und die Gäste aus Hamburg nur in zwei Vierteln auf Augenhöhe waren. Rüsselsheim schob sich damit zumindest temporär in die Play-off-Ränge vor, Flottbek bleibt Schlusslicht.

Auch bei den Herren war der Aufsteiger aus Flottbek gefordert. Und die GTHGC-Herren konnten zwischenzeitlich sogar die Hoffnung haben, im Lokalderby mit dem Club an der Alster alle drei Punkte zu Hause zu behalten, standen am Ende aber, wenn auch etwas unglücklich, ganz ohne Punkte da. Alster drehte in der Schlussphase auch unter Mithilfe der Flottbeker Hausherren die Partie aus einem 1:2 in ein 3:2. Mit dem Sieg verdrängte Alster den UHC vom Play-off-Platz in Staffel A, auch hier sind die Flottbeker Herren Gruppenletzter.

» zur hockeyliga-Berichterstattung

EHL: Mannheimer HC und Rot-Weiss Köln ziehen nach Siegen in KO8 ein

EHL, KO16: MHC – Hampstead & Westminster 2:1 (1:0) / Three Rock Rovers – RWK 2:4 (0:2)

 

06.10.2019 – Die Herren des Mannheimer HC und von Rot-Weiss Köln sind in der KO16 der Euro Hockey League in Barcelona in die Runde der letzten Acht gezogen und treffen zu Ostern 2020 unter anderem auf die vier Topclubs der europäischen Ligen, darunter den Deutschen Meister Uhlenhorst Mülheim. Der MHC machte am Sonntag den Auftakt und tat sich beim 2:1 (1:0) gegen den englischen Titelträger Hampstead & Westminster in einer wesentlich intensiveren Partie als zwei Tage zuvor deutlich schwerer. Zudem hatten die Kurpfälzer in der Folge einen herben Verlust zu beklagen. Auch Rot-Weiss Kölns Gegner, der irische Meister Three Rock Rovers, leistete entschieden Gegenwehr, musste sich aber Ende beim 4:2 (2:0) aus Kölner Sicht geschlagen geben. Den Domstädtern reichten ein zwischenzeitliches 2:0 und 3:1 nicht, um die Partie vorzeitig zu entscheiden. Erst in der Schlussphase, als Three Rock ohne Torwart spielte, machte Rühr den Sack zu. (Fotos: worldsportpics.com)

» weiter

Ostdeutscher Hockey-Verband

Die Ostdeutsche Meisterschaften sind entschieden

 

06.10.2019 - Die Ostdeutschen Meisterschaften sind entschieden. Ostdeutsche Meister wurden:

Mädchen A: Zehlendorfer Wespen
Weibliche Jugend B: Berliner HC
Weibliche Jugend A: Berliner HC

Knabenn A: Zehlendorfer Wespen
Männliche Jugend B: Berliner SC
Männliche Jugend A: Berliner HC

Die Meister und die Vizemeister haben sich für die Zwischenrunde der Deutschen Meisterschaft qualifiziert.

» zu den Ostdeutschen Meisterschaften

1. BL: BHC-Herren siegen trotz Hamburger Aufholjagd beim UHC

Mannheimer Damen weiter mit weißer Weste / 37 Tore in vier Herrenspielen

 

05.10.2019 – Torfestival bei den Herren: 37 Treffer sahen die Zuschauer in vier Partien der hockeyliga am Samstag. Den knappsten, aber bedeutendsten Sieg feierten die Herren des Berliner HC mit dem 5:4 beim Uhlenhorster HC. Die Hauptstädter hatten zu Beginn des Schlussviertels sogar mit 4:0 geführt, ließen die Hamburger aber noch einmal rankommen. Der BHC (16 Punkte) schließt damit zu den Kölner (17) auf, die an diesem Wocheneden im europäischen Einsatz sind. Nicht mehr rankommen konnten die Alster-Herren zu Hause beim 4:6 gegen den Hamburger Polo-Club. Dabei führten die Hausherren zwischenzeitlich mit 2:1, offenbarten dann aber Lücken in der Verteidigung und hängen nun weiter auf Platz fünf fest, der Abstand zu Platz vier vergrößerte sich derweil auf zwei Zähler. Auch, weil der Harvestehuder THC beim TSV Mannheim mit 6:4 gewann, es aber verpasste, früher den Deckel draufzumachen. Alles sehr früh entschieden war hingegen bei Uhlenhorst Mülheim, die gegen den Nürnberger HTC nach 20 Minuten bereits mit 3:0 führten und die Franken am Ende mit 10:0 deklassierten und damit nach dem 10:1 gegen Flottbek vom Vorwochenende den nächsten zweistelligen Sieg einfuhren.

Weniger torreich, dafür nicht minder deutlich ging es bei den Damen zu: In vier Partien gab es vier Sieger mit mindestens zwei Toren Differenz - und Überraschungen blieben aus: Der Mannheimer HC behielt auch bei Uhlenhorst Mülheim seine weiße Weste und siegte an der Ruhr mit 3:1. Die HTHC-Damen sorgten mit dem 4:1 gegen den Berliner HC, wo Trainer Stan Huijsmans sogar die rote Karte sah, in der Staffel A für mehr Abstand zu den Plätzen fünf und sechs. Die favoritisierten Düsseldorferinnen sahen nach dem ersten Viertel und einer zwischenzeitlichen Drei-Tore-Führung gegen den Münchner SC schon wie der klare Sieger aus, ließen die Bayern in der Folge beim 3:2 aber noch einmal unnötig herankommen. Unnötig schien aus Sicht des Kölner Trainers auch das 3:0 seiner Rot-Weiss-Damen gegen die Zehlendorfer Wespen zu sein. Hier schien für die Domstädterinnen auch deutlich mehr drin zu sein.

» zur hockeyliga-Berichterstattung

EHL: Starke zweite Halbzeit sichert Kölner Herren Einzug in nächste Runde

Euro Hockey League, KO16 in Barcelona: Rot-Weiss Köln – Royal Beerschot HC 3:1 (0:0)

 

05.10.2019 – Die Herren von Rot-Weiss Köln sind dem Mannheimer HC in die nächste Runde der EHL 2019/20 gefolgt. Dabei mussten sich die Kölner beim 3:1 (0:0) gegen den belgischen Vizemeister Royal Beerschot HC aber deutlich mehr anstrengen. Kölns Trainer André Henning sah aber einen verdienten Sieg: „Gerade in der zweiten Halbzeit war das kämpferisch herausragend und von der Mentalität sehr gut. Wir haben uns reingefightet und die Partie zu unseren Gunsten gedreht.“ (Foto: worldsportpics.com)

» weiter

EHL: MHC-Auftakt souverän

Euro Hockey League, KO16 in Barcelona: Mannheimer HC – CA Montrouge 6:0 (3:0)

 

04.10.2019 – Der Mannheimer HC hat den Auftakt in der EHL-Saison 2019/20 mit Bravour gemeistert. Gegen den französischen Vizemeister CA Montrouge siegten die Kurpfälzer souverän mit 6:0 (3:0). „Wir haben heute sehr konsequent gespielt und uns das 6:0 klar verdient“, so MHC-Trainer Michael McCann, „für die Jungs war es ganz wichtig, dass wir so schnell in die EHL reinkommen.“ (Foto: worldsportpics.com)

» weiter

Ehrung der beiden Grünstädter Hockeyfreunde

v. l. Harald Annemaier, Alfred Baum, David Mian, 1. Vors. VfR Grünstadt Herr Schneider und Claudia Reinfrank.

 

Grünstädter Hockeyspieler bei der Ehrung durch den Verein

100 Jahre VfR Grünstadt-Jubiläumsfeier am 03. Oktober

Präsident Harald Annemaier konnte 2 verdiente Hockeyspieler ehren

 

Seit 73 Jahren wird mit kleinen Unterbrechungen in Grünstadt Hockey gespielt. Derzeit spielt der VfRG mit seiner Herrenmannschaft in der Feld-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar.

Auf dem Clubgelände fand die Jubiläumsfeier in einem Festzelt mit politischer und sportlicher Prominenz und vielen Sportlern aus den Bereichen Fußball und Hockey statt.

Im Anschluss an sein Grußwort, in dem der Präsident sich u. a. ausdrücklich bei den Grünstädter Hockeyfreunden für die tolle Ausrichtung des DHB-Bundestages im Mai bedankte, konnte Präsident Annemaier zwei verdiente Sportler aus Grünstadt mit der silbernen (David Mian) bzw. goldenen Verbandsehrennadel (Alfred Baum) ehren. Unterstütztung erhielt der Präsident durch die Präsidentin des Hockey-Bezirksverbandes Pfalz, Frau Claudia Reinfrank.

Ein gelungener Festakt, der in familiärer Atmosphäre mit vielen Sportlern bis spät in die Nacht gefeiert wurde. Die maßgeblich von Gerhard Laubersheimer (Fußball) und Adrian Tabacki (Hockey) geschaffene Chronik ist ein lesenswerter Abriss über 100 Jahre Fußball und 73 Jahre Hockey in Grünstadt.

Pressestelle des Hockey-Verbandes

2. Bundesliga: Herren-Spitzenspiel fiel ins Wasser

Seenlandschaft in Düsseldorf / Siegesserie der Raffelberger Damen gerissen

 

06.10.2019 - Das mit Spannung erwartete Spitzenspiel der 2. Bundesliga Herren zwischen Nord-Tabellenführer Düsseldorfer HC und Verfolger Gladbacher HTC fiel ins Wasser – wegen stundenlangem Dauerregen glich der DHC-Platz am Sonntagnachmittag einer Seenlandschaft. Voraussichtlich soll die Partie schon am Dienstag, 8. 10., (20.30 Uhr) nachgeholt werden. Im Süden baute der SC Frankfurt mit einem 3:2 bei Verfolger TG Frankenthal seine Spitzenposition aus. Bei den Damen sind jetzt nur noch die Tabellenführer Bremer HC und TuS Lichterfelde ohne Verlustpunkt. Die Siegesserie des Club Raffelberg riss beim 0:1 gegen Crefelder HTC.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

1. BL: Damen des Mannheimer HC schlagen im Topspiel DHC mit 3:1 (1:0)

Düsseldorf verliert weiße Weste / UHC- und RWK-Damen siegen auswärts

 

03.10.2019 – Am Tag der Deutschen Einheit waren die Damen in drei Partien unter sich: Der Mannheimer HC wahrt als letztes Team in der hockeyliga seine weiße Weste und führt Staffel A nach dem 3:1-Sieg im Spitzenspiel gegen den Düsseldorfer HC nun mit 24 Punkten und sechs Zählern Vorsprung auf den Club an der Alster an. Die Düsseldorferinnen (21 Punkte) kassierten ihre erste Saisonniederlage, bleiben in der Staffel B aber Spiteznreiter. Nach dem 3:2-Sieg des Uhlenhorster HC (19 Punkte) im Lokalderby beim Großflottbeker THGC (1) schmilzt der Vorsprung der DHC-Damen aber nun auf zwei Zähler. In der dritten Donnerstagspartie siegten die Rot-Weiss-Köln-Damen mit 3:1 beim Berliner HC. Die Domstädterinnen (15 Punkte) behalten somit Anschluss an den Tabellenzweiten Alster, während sich die Hauptstädterinnen in der selben Gruppe mit sieben Zählern weiter im Mittelfeld befinden.

» zur hockeyliga-Berichterstattung

EHL: Herren von Rot-Weiss Köln und Mannheimer HC starten in Europa

Mannheim fehlen Schlüsselspieler / Köln kann aus dem Vollen schöpfen

 

03.10.2019 – Morgen, Freitag, den 4. Oktober, startet die Euro Hockey League in ihre zwölfte Saison 2019/20. Mit den Herren vom Mannheimer HC und Rot-Weiss Köln sind gleich zwei deutsche Teams im Estadio Pau Negre in Barcelona im Einsatz und kämpfen neben 14 weiteren europäischen Topteams im neuen reinen K.-o.-Modus um die vier Tickets fürs EHL FINAL8, das zu Ostern 2020 stattfinden und dessen Austragungsort im Anschluss an dieses KO16 bekanntgegeben wird. Kurz dem Start im spanischen Katalonien sind beide Teams positiv gestimmt. (Foto aus der hockeyliga-Begegnung: worldsportpics.com)

» weiter

Silberschild 2019

Hessische Senioren in Berlin

 

02.10.2019 - Zum vierten Male haben Ü50-Herren Verbandsauswahlmannschaften um den vom Sportclub Frankfurt 1880 gestifteten Seniorensilberschild gespielt. Nach vollem Programm über zwei Tage in Berlin mit hochklassigen Spielen fehlte der hessischen Auswahl lediglich das berühmte „Tüpfelchen auf dem i“ zum großen Erfolg. Wie schon bei früheren Ausspielungen musste man sich mit dem zweiten Turnierplatz zufrieden geben.

»Turnierbericht (PDF)
»Mannschaftsbild (JPG)
»Urkunde mit Bild (JPG)

DHB-Elternhockey Festival 2020

Die Anmeldung zur vierten Ausgabe des Festivals hat begonnen

 

02.10.2019 - Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. So auch das vierte Elternhockey Festival im September 2020.

Die Anmeldung zum Elternhockey Festival 2020 ist gestartet. Vom 25. - 27. September 2020 ist es wieder soweit. Für 50 Mannschaften heißt es dann drei Tage "Spaß haben, Hockey spielen, Freunde treffen".

Die ersten 5 Anmeldungen werden belohnt mit je 10 Eintrittskarten zu den Olympic Qualifiers der DANAS und HONAMAS am 2. und 3. November 2019 in Mönchengladbach.

» Hier gehts zur Ausschreibung

» Hier geht es zur Anmeldung

In eigener Sache

Fehler beim Mail-Versand der Hockey-Mitteilung - Entschuldigung!

 

02.10.2019 - Wie uns erst heute bekannt wurde, hat der Mail-Versand der Hockey-Mitteilung seit dem 30. August 2019 nicht korrekt funktioniert. Betroffen waren die Mitteilungen ab Nr. 26. Beim Aufräumen wurden leider auch die alten Ausgaben versendet, allerdings alle mit dem aktuellen Text. Das war natürlich nicht beabsichtigt und wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

Alle Mitteilungen gibt es auf BerlinHockey.de hier:

» zu den Hockey-Mitteilungen

Höchster THC

Herrentrainer gesucht!

 

02.10.2019 - 30.09.2019 – Der Höchster Tennis-und-Hockey Club (HTHC) sucht zur anstehenden Hallensaison 2019/20 einen neuen HerrentrainerIn. Neben einer Trainertätigkeit in der Herrenmannschaft wäre auch eine Anstellung als SpielertrainerIn möglich. Wir suchen einen engagierten, ambitionierten TrainerIn, der mit unserer Mannschaft den Aufstieg in höhere Ligen begleiten will.

Interesse? Dann kontaktiere uns einfach per E-Mail:

daniel.thuer@hoechsterthc.de oder niklas.zielke@hoechsterthc.de

Der Hockey-Vorstand des Höchster THC

»Ausschreibung (PDF)

Norddeutsche Meisterschaften der Jugend 2019 - Platzierungen

Teilnehmer Zwischenrunde am 19./20. Oktober 2019

 

02.10.2019 - Liebe Hockeyfreunde, die Platzierungen der Norddeutschen Feldhockeymeisterschaften 2019 stehen fest und damit auch die Teilnehmer an der Zwischenrunde, die am 19.+20. Oktober 2019 stattfindet. In der nachfolgenden Tabelle finden Sie die Mannschaften (WJA, WJB, MA, MJA, MJB, KnA), die sich für die Zwischenrunde qualifiziert haben. Die Sieger der Zwischenrunde qualifzieren sich für die Endrunde, die am 26.+27. Oktober 2019 ausgetragen wird. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg.

» zur Tabelle...

Jugendteams: Sieger der Feldhockeysaison 2019

Teamfotos RL, OL und VL online

 

02.10.2019 - 02.10.2019 - Die Feldsaison 2019 der Jugendmannschaften Hamburg-Schleswig-Holstein ist beendet. Die letzten Spiele wurden bestritten und die Sieger der Regionalliga, der Oberliga und der Verbandsliga stehen fest. Hier sehen Sie die Sieger mit ihren Teamfotos. Der Hamburger Hockey-Verband gratuliert ganz herzlich den Teams, den Trainern und Betreuern zu diesem tollen Erfolg.

» zu den Siegerfotos...

Hallen-EM: Die Hoffnungsträger für Olympia 2024 spielen bei der Heim-EM

Bundestrainer Valentin Altenburg tritt bei der Hallen-EM mit Paul Dösch als Kapitän an

 

01.10.2019 - Bei einem Pressetermin in der Hauptstadt stellte der Deutsche Hockey-Bund heute das sportliche Konzept für die Hallenhockey-Europameisterschaft der Herren vor, die vom 17. bis 19. Januar im Horst-Korber-Sportzentrum in Berlin-Charlottenburg stattfinden wird. „Der Olympiakader für Tokio 2020 wird dort nicht auflaufen, weil in dieser Phase bereits die Vorbereitungen auf die FIH Pro League und die Olympischen Spiele begonnen haben“, so Valentin Altenburg, der Chef-Bundestrainer für den männlichen Nachwuchs beim DHB. „Stattdessen präsentieren wir dort einen Großteil der Kandidaten für das Olympiateam in Paris 2024.“

» weiter

Der HC Wacker so groß wie nie

und alles in der bayrische Hockeyfamilie für den guten Zweck

 

01.10.2019 - Der HC Wacker München veranstaltet am 03. Oktober das „Mia fia eich“ Benefizturnier - es spielen 54 Mannschaften von Hockeyvereinen aus der Region München, Augsburg und Nürnberg unter der Schirmherrschaft von Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter und VfB Stuttgart Trainer Tim Walter mit sportlichem Elan gemeinsam für eine gute Sache, um syrische Kinder zu unterstützen. Die Kinder erfahren so unmittelbar, wie wertvoll es ist, sich nicht auf einer „da können wir doch nichts ändern“- Position auszuruhen. Sie haben die Chance Hilfe als machbar zu erleben und dürfen am 3.10. spielen, basteln, sich informieren und vor allem gemeinsam mit anderen Kindern aus unterschiedlichen Vereinen Spaß haben!

Alle Erlöse dieses Tages werden an den Zeltschule e.V. gehen!

Wer ist die Zeltschule?

Der Zeltschule e.V. wurde vor drei Jahren in München gegründet und setzt sich für syrische Flüchtlingskinder im Libanon in der Beqaa-Ebene ein. Mittlerweile hat die Zeltschulen 10 Schulen gebaut und über 2.500 syrische Kinder dürfen täglich lernen. Hunderttausende syrischer Flüchtlingskinder erleben eine Kindheit ohne Lesen, Schreiben und Rechnen, ohne Sport, ohne viele Rechte der UN Kinderrechtskonventionen und leben am Existenzminimum in provisorischen Zeltstädten. Genau diese Generation, die nach dem Krieg ihr Land wiederaufbauen soll, wächst im Analphabetismus auf, ohne Perspektive und als leichtes Opfer für extremistische Gruppierungen.

Das Turnier beginnt um 08:45 Uhr auf der Anlage des HC Wacker München an der Demleitnerstraße in Sendling und endet gegen 18:30 - nach 108 Spielen und hoffentlich vielen Toren. Seid dabei und setzt gemeinsam mit der Hockeyfamilie ein Zeichen!

WJB vom SV Bergstedt und MJB vom Klipper THC gewinnen Deutschen Jugendpokal 2019

Endrunde Nord Weiblich/Nord Männlich

 

01.10.2019 - Am vergangenen Wochenende fand die „Endrunde Nord Weiblich“ und die "Endrunde Nord Männlich" des Deutschen Jugendpokals 2019 für die Altersklasse Jugend B statt. Die Mädchen haben beim THC Ahrensburg gespielt und die Jungs beim CfL Berlin. Die WJB vom SV Bergstedt und die MJB vom Klipper THC konnten sich jeweils gegen 7 andere Teams durchsetzen und den Jugendpokal 2019 für sich entscheiden. Der Hamburger Hockey-Verband gratuliert ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg.

» zur Sonderseite des Deutschen Jugendpokals...

23. Oktober 2019
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche

Auswahl

 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de